Fahrlehrer- und Referentenfortbildung zum Thema Lang-LKW

18.07.2017

Das SVG Aus- und Weiterbildungszentrum der SVG Hessen bietet eine dreitägige Fortbildung zum Thema Lang-
Lkw an. Weitere Infos HIER

Lkw-Kartell: Anmeldung der Schadensersatzansprüche noch bis 30.09.2017 möglich

14.07.2017

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. informierte diese Woche in einem Pressegespräch über den aktuellen Stand des Verfahrens gegen das von 1997 bis 2011 laufende Kartell europäischer Lkw-Hersteller.

Unternehmen können sich noch bis 30.09.2017 registrieren unter www.truck-damages.com

Radeln für die Kinder-Unfallhilfe

30.06.2017

Für einen guten Zweck legte Uta Alborn (Spedition August Alborn GmbH & Co KG, Dortmund) auf ihrer Tour per Fahrrad von Dortmund zur Kravag-Deligiertenversammlung nach Neu-Isenburg (Hessen) einen Zwischenstopp in unserem Firmensitz auf dem Düsseldorfer Autohof ein. Weitere Infos HIER

SVG Mehrwertsteuer-Service - Jubiläumsaktion

22.06.2017

Zum 70-jährigen Gründungsgeburtstag der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG bietet der Mehrwertsteuer-Service der SVG Zentrale eine Rabattaktion für Neukunden an. Weitere Informationen HIER

Belgien - Mautboxen regelmäßig einschalten

16.06.2017



Der belgische Mautbetreiber Satellic aktualisiert derzeit die Software in den Mautgeräten. Das Update erfolgt automatisch, allerdings müssen die Geräte jeweils für einige Stunden an Strom angeschlossen werden. Dies muss nicht in Belgien sein. Bislang musste für die Erhebungsbereitschaft vor Fahrtantritt ein „ok-Button“  gedrückt werden. Dies sei mit dem neuen Software-Release nicht mehr erforderlich, so der Mautbetreiber. In der Vergangenheit gab es teilweise Probleme, weil der Knopf nicht gedrückt wurde. Bei Kontrollen kann eine nicht erhebungsbereite Box auf Mautstrecken zu empfindlichen Bußgeldern führen.

Achtung: Satellic verweist in seinen AGB darauf, dass Mautboxen für Softwareupdates mindestens einmal pro Quartal (für jeweils mindestens 3 Stunden) eingeschaltet bzw. an Strom angeschlossen werden müssen. Dies gilt insbesondere für Boxen, die nicht regelmäßig genutzt werden. Sollte dies über einen Zeitraum von drei Jahren nicht geschehen, so betrachtet Satellic die Box nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sogar als verloren:
Sie wird dann deaktiviert und die Kaution (135 €) ist verloren.

Facebook News Facebook News